Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

EconClim

Economics of Climate and Environmental Change Research Group
Forschungsgruppe „Ökonomik des Klima- und Umweltwandels“
Leiter: Karl Steininger


Die Forschungsgruppe EconClim beschäftigt sich mit den soziökonomischen Aspekten des Klima- und Umweltwandels, insbesondere wie der Mensch als Individuum und die Gesellschaft als Ganzes zum globalen Klima- und Umweltwandel beitragen und wie sie von diesem betroffen sind. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Handlungsoptionen, um sich einerseits an den globalen Klima- und Umweltwandel anzupassen sowie andererseits diesen zu mindern. Der geographische Fokus der Analyse liegt auf Österreich, unter Berücksichtigung der Europäischen und globalen Ebene.


Vier Forschungsthemen werden dabei behandelt:

  • RTEC#1: Strategien für ein kohlenstoffarmes Österreich

  • RTEC#2: Klimapolitik und internationaler Handel

  • RTEC#3: Bewertung von Anpassungsstrategien

  • RTEC#4: Lokale Klimarisiken und Resilienz

Innerhalb jedes Forschungsthemas wird die vollständige Wertschöpfungskette abgedeckt, von Grundlagenforschung, über grundlagenorientierter Anwendungsforschung bis hin zu angewandter (politikorientierter) Forschung.

Forschungsgruppenleitung

Ao. Univ. -Prof. Dr.

Karl W. Steininger

Telefon:+43 (0)316 380 - 8441, 3451
Fax:+43 (0)316 380 - 9830

Assoz. Prof. Dr.

Birgit Bednar-Friedl

Telefon:+43 (0)316 380 - 7107, 8446

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.