EconClim

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Economics of Climate and Environmental Change Research Group
Forschungsgruppe „Ökonomik des Klima- und Umweltwandels“
Leiter: Karl Steininger


Die Forschungsgruppe EconClim beschäftigt sich mit den soziökonomischen Aspekten des Klima- und Umweltwandels, insbesondere wie der Mensch als Individuum und die Gesellschaft als Ganzes zum globalen Klima- und Umweltwandel beitragen und wie sie von diesem betroffen sind. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Handlungsoptionen, um sich einerseits an den globalen Klima- und Umweltwandel anzupassen sowie andererseits diesen zu mindern. Der geographische Fokus der Analyse liegt auf Österreich, unter Berücksichtigung der Europäischen und globalen Ebene.


Vier Forschungsthemen werden dabei behandelt:

  • RTEC#1: Strategien für ein kohlenstoffarmes Österreich

  • RTEC#2: Klimapolitik und internationaler Handel

  • RTEC#3: Bewertung von Anpassungsstrategien

  • RTEC#4: Lokale Klimarisiken und Resilienz

Innerhalb jedes Forschungsthemas wird die vollständige Wertschöpfungskette abgedeckt, von Grundlagenforschung, über grundlagenorientierter Anwendungsforschung bis hin zu angewandter (politikorientierter) Forschung.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Ao. Univ. -Prof. Dr. Karl W. Steininger Forschungsgruppenleiter
+43 (0)316 380 - 8441, 3451
+43 (0)316 380 - 9830

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.