Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Call for Papers: Nachwuchsworkshop “Umwelt- und Ressourcenökonomie”

Freitag, 13.05.2022

LAST CALL: Jetzt noch bis 15.05.2022 einreichen!

Der Ausschuss für Umwelt- und Ressourcenökonomie (AURÖ) im Verein für Socialpolitik, das Institute
of Economics, School of Business, Economics and Social Sciences sowie das Wegener Center for Climate
and Global Change laden herzlich zum jährlichen Nachwuchsworkshop „Umwelt- und
Ressourcenökonomie“
ein. Der Workshop findet am Resowi-Zentrum der Universität Graz statt.

Der Workshop richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen (insbesondere Promovierende und
PostDocs), vornehmlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beiträge aus allen Bereichen der
Umwelt- und Ressourcenökonomik sind willkommen.

Wie jedes Jahr bietet der Workshop Gelegenheit, die eigene Forschung vor einem fachlich qualifizierten,
zahlenmäßig überschaubaren Publikum vorzustellen und mit anderen zu diskutieren. Des Weiteren
ermöglicht er es, Kontakte zu anderen Nachwuchswissenschaftler/innen im deutschsprachigen Raum zu
knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Fachlich begleitet wird der Workshop von den
umweltökonomisch ausgerichteten Professoren und Professorinnen: Assoz. Prof. Bednar-Friedl, Assist.
Prof. Stefan Borsky, Prof. Michael Finus und Prof. Karl Steininger.

Vorläufiges Programm (der Workshop soll in Präsenz stattfinden):

  • Begrüßungsempfang: Sonntag, 25. September 2022 um 20:00 Uhr
  • Beginn des Workshops: Montag, 26. September 2022 um 09:00 Uhr
  • Abendessen: Montag, 26. September 2022 um 19:00 Uhr
  • Ende des Workshops: Dienstag, 27. September 2022 um ca. 18.00 Uhr.
  • Anschließend: Mittwoch bis Freitag, EPSF, siehe unten.

Die Workshopsprache ist Englisch. Tagungsgebühren werden keine erhoben. Die Kosten für Anreise und Unterkunft sind selbst zu tragen.

Der Empfang am 25. September 2022 und das Abendessen am 26. September 2022 sind für die
Teilnehmer/innen kostenlos.

Beiträge müssen bis zum 15. Mai 2022 in Form eines aussagekräftigen Abstracts von ca. 1-2 Seiten
eingereicht werden.
Im Abstract sollen Fragestellung, Methode und (erwartete) Ergebnisse skizziert
werden. Es soll Angaben über den Titel des Beitrages, die Namen der Autoren und Autorinnen, die
institutionelle Anbindung und die E-Mail-Adressen aller Autoren und Autorinnen enthalten und sollte im
PDF-Format sein. Bitte übermitteln Sie Ihre Abstracts per Email an: auroe2022@uni-graz.at

Die Information, ob Ihr Beitrag zur Präsentation auf dem Workshop angenommen wurde, erhalten Sie bis
30. Mai 2022. Bis zum 23. August 2022 können Sie sich durch Einreichung eines vollständigen Papers im PDF-Format verbindlich zum Workshop anmelden.

>> Mehr Info & Kontakt

Im Anschluss an den Workshop findet von 28.-30. September das Environmental Protection and Sustainability Forum statt. Für Workshop-Teilnehmer/innen offerieren wir einen reduzierten Konferenzbeitrag (early registration for students).

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.