HighEnd:Extremes

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Projektname:The Future of Extreme Precipitation Events in the Alpine Region under High End Climate Change Conditions (HighEnd:Extremes)
ProjektleiterIn:Heimo Truhetz
Projektteam:Heimo Truhetz (Post-Doc)
Marie Piazza (Post-Doc)
PartnerInnen: Climate Service Centre Germany (GERICS), Hamburg

Fördergeber:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms "ACRP 6th Call" durchgeführt

Dauer:Apr. 2014 – Mär. 2018

 

Abstrakt:

Angesichts kontinuierlich steigender Treibhausgaskonzentrationen, potentieller Zunahmen an Extremniederschlagsereignissen und im Alpenraum kaum verfügbarer Klimaszenarien mit starker globaler Erwärmung versucht das Projekt HighEnd:Extremes Antworten auf Fragen wie “Was passiert, wenn das 2°C Ziel nicht eingehalten wird?” und “Wie werden dann Extremniederschlagsereignisse im Alpenraum aussehen?” zu finden.

Das Projekt untersucht die Auswirkungen starker globaler Erwärmung auf Extremniederschlagsereignisse im Alpenraum bis zum Ende des 21sten Jahrhunderts. Mit Hilfe eines kleinen Ensembles an Regionalen Klimamodellen (COSMO-CLM, WRF, REMO-nh) werden Extremniederschlagsereignisse unter dem Einfluss des Emissionsszenarios RCP8.5 auf konvektionsauflösender Skala simuliert und deren Änderungen im Vergleich zum derzeitigen Klima analysiert. Das internationale Projektteam setzt dazu einerseits prozess- und objektorientierte Analyseverfahren ein und andererseits werden Änderungen von anwendungsrelevanten Klimaindizes ermittelt.

Zusätzlich entstehen neue regionale Klimaszenarien für Europa mit Auflösungen von 50 km und 12,5 km und Szenarien für den Alpenraum in einer Auflösung von 3 km, die in bereits bestehenden Datenpools (Portale der Earth System Grid Federation, Klimadatenzentrum des Climate Change Center Austria) eingebracht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Foto Kontaktinformationen
Foto: Truhetz, Heimo, Mag. Dr.rer.nat.

Truhetz, Heimo, Mag. Dr.rer.nat.

heimo.truhetz@uni-graz.at

+43 316 380 - 8442

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.