Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

RELOCATE 2016-2018

Projektname:RELOCATE 2016-2018 - Social and land-use impacts of flood relocation policies in the Eferding and Machland region: Longitudinal study of the 2016-2018 period
ProjektleiterIn:Philipp Babcicky (Teilprojektleitung Uni Graz), Sebastian Seebauer (Gesamtprojektleitung)
Projektteam:Philipp Babcicky (Doktorand), Sebastian Seebauer (PostDoc)
PartnerInnen:Joanneum Research

Fördergeber:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „ACRP“ durchgeführt. (ACRP 8th call)
Dauer:Apr. 2015 - Mär. 2019

 

Abstrakt:

RELOCATE2016-2018 untersucht eine hoch wirksame, aber nur selten in Erwägung gezogene Anpassungsmaßnahme an klimawandelbedingte Naturgefahren: Geplante Absiedlungen. Das Projekt untersucht die Einflussfaktoren auf private Absiedlungsentscheidungen, und die langfristigen sozialen, räumlichen und ökonomischen Folgewirkungen. Die Absiedlungsprojekte in der Machland-Region und dem Eferdinger Becken bieten eine einmalige Gelegenheit, um die Wirkungen einer Absiedlung im Zeitverlauf zu betrachten. Neben neuen Erkenntnissen für die Risikoprävention bei Naturgefahren werden zentrale Forschungsergebnisse zu einem Handbuch verdichtet, das zukünftige Absiedlungsprozesse in anderen österreichischen Regionen unterstützen soll.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.