Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

PACINAS

Projektname:PACINAS - Public Adaptation Costs: Investigating the National Adaptation Strategy
ProjektleiterIn:Birgit Bednar-Friedl
Projektteam: Gabriel Bachner (PostDoc), Nina Knittel (Doktorandin), Finn Laurien (Diplomand)
PartnerInnen:Umweltbundesamt GmbH (UBA) (Martin König, Markus Leitner) (Wien), International Institute for Applied System Analysis (Reinhard Mechler) (NÖ), Austrian Institute of Technology (Wolfgang Loibl) (Wien)
Fördergeber:Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „ACRP“ durchgeführt. (ACRP 6th call)
Dauer:Sep. 2014 - Mär. 2017
Homepage:anpassung.ccca.at/pacinas/en

 

Abstrakt:


Ausgehend von der nationalen Anpassungsstrategie analysiert PACINAS die Folgen der großen öffentlichen Anpassungsmaßnahmen für die öffentlichen Haushalte. Der methodische Ansatz besteht einerseits aus Fallstudien für ausgewählte Entscheidungsträger auf Bundes-, Landes- und Gemeindeverwaltungsebene und andererseits aus einer gesamtwirtschaftlichen Beurteilung. Die gesamtwirtschaftliche Beurteilung erfolgt mittels eines Computable General Equilibrium Modells, das im Rahmen des ACRP- Projekts COIN zur Evaluierung der Kosten des Klimawandels für Österreich entwickelt wurde. Im vorliegenden Projekt werden Kosten und Nutzen von Klimawandelanpassung abgeschätzt und hierbei sowohl graduelle Veränderungen wie auch Extremereignisse berücksichtigt. Während des gesamten Projektverlaufs werden Schlüsselakteure bei der Erhebung des Anpassungsbedarf sowie damit verbundenen Kosten und Nutzen beteiligt werden. Zudem wird mit dem Projekt PATCHES, das die Kosten von Anpassung durch Private (Unternehmen, Haushalte,…) ermittelt, kooperiert.

Assoz. Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec.

Birgit Bednar-Friedl

Telefon:+43 316 380 - 7107, 8446


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.