Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

PATCHES

Projektname:PATCHES - Private Adaptation Threats and CHances: Enhancing Synergies with the Austrian NAS implementation 
ProjektleiterIn:Birgit Bednar-Friedl
Projektteam: Sebastian Seebauer (PostDoc: Projektleitung),
Philipp Babcicky (Doktorand: Anpassungsmaßnahmen in Haushalten an Hochwasser und Hitzewellen)
PartnerInnen:Umweltbundesamt GmbH, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Universität für Bodenkultur Wien - Department für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Fördergeber:

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „ACRP“ durchgeführt.ACRP 6th call

Dauer:Sep. 2014 - Dez. 2016

 

Abstrakt:


PATCHES untersucht private Anpassung in Österreich - ihr Ausmaß, ihre Hauptakteure und -faktoren und ihr Potenzial zu Entlastung öffentlicher Budgets, aber auch als Ursache von Fehlanpassung im Sinne von nachteiligen externen Effekten oder Widersprüchen zu anderen Politikmaßnahmen. PATCHES zeigt Dynamiken und Zielkonflikte privater Anpassung anhand von drei Fallstudien (Landwirtschaft, Tourismus, Privathaushalte) auf und leitet daraus Politikempfehlungen ab, um Synergien zwischen privater und öffentlicher Anpassung zu nutzen.

Assoz. Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec.

Birgit Bednar-Friedl

Telefon:+43 316 380 - 7107, 8446


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.